Berghütte Zelenica

Dom-na-Zelenici


Opening hours

Willkommen bei uns!

Die Berghütte ‚Zelenica‘ ist in der Sommersaison vom 01.06.2017 bis 30.09.2017 täglich geöffnet. Öffnungszeiten in der Wintersaison vom 01.10.2016 bis 31.05.2017 sind auf Wochenenden und slowenische Feiertage beschränkt. Die Berghütte kann gegen Absprache bei größeren Gruppen auch unter der Woche geöffnet werden.

 

Die Hütte verfügt über 50 Betten (1 x 2-Bettzimmer, 1 x 3-Bettzimmer, 1 x 4-Bettzimmer, 3 x 5-Bettzimmer, 2 x 8-Bettzimmer, 1 x 10-Bettzimmer). Wir können zusätzliche Betten zur Verfügung stellen.

dom na_zelenici_sobe1 dom na_zelenici_sobe2

Esssaal mit 70 Plätzen.
Lehrräume mit 30 Plätzen.
Freie Wifi-Verbindung ist verfügbar für alle Gäste.

Die Berghütte befindet sich auf dem Zelenica-Sattel zwischen dem Bergzug der Na Možeh an der Grenze zu Österreich im Norden und der Nordseite des Begunjščica im Süden.

Lage

Mountain hut Zelenica is located in Zelenica Saddle between mountain ridge Na Možeh on the border with Austria on the north and north side of mountain Begunjščica on the south.

Bergzug: Karawanken (Slowenisch: Karavanke)
Alpin-Klub: Planinsko družstvo Tržič
Festnetz: 04/531 5248 (+386 4 531 5248); Mobil: 040 627 808 (+ 386 40 627 808)
E-mail: Ta e-poštni naslov je zaščiten proti smetenju. Za ogled potrebujete Javascript, da si jo ogledate.
Breitengrad: 46,428576 N
Längengrad: 14,233709 E

Zugang

Interaktive Karte über Google Maps ->

Wir empfehlen die Hütte von Ljubelj zu besteigen. Erreichbar über die Hauptstraße von Tržič nach Ljubelj (12 Km) und ein einfacher Aufstieg auf beschilderten Wanderwegen von Ljubelj zur Berghütte ‚Zelenica‘ in 1 Std. 30 Min.
Eine weitere Zugangsmöglichkeit besteht über die Straße von Most pri Žirovnici im Završnica-Tal zur Tinčkova Lovska Koča (8 Km) und von dort zu Fuss über Smokuška planina in 1 Std. 45 Min.

Geschichte

Die Berghütte befindet sich auf dem Zelenica-Sattel zwischen dem Bergzug der Na Možeh an der Grenze zu Österreich im Norden und der Nordseite des Begunjščica im Süden. Die erste Hütte wurde im Jahr 1929 von fünf Privatpersonen erbaut, die hierbei aber nicht die Absicht hatten, die Hütte an den Tržičer Ableger des Slovenian Alpine Club zu vermieten. Während des zweiten Weltkriegs wurde die Hütte abgebrannt. Den Wiederaufbau organisierten im Jahr 1950 Mitarbeiter der Polizeischule in Begunje. Am 15. Dezember 1952 mietete der ‚Planinsko društvo Tržič‘ (Alpine Club from Tržič) die unfertige Hütte. Die Aufbauarbeiten wurden im Jahr 1953 weitergeführt und die Hütte für die vorläufige Nutzung vorbereitet. In 1962 ging die Hütte durch eine Vereinbarung zwischen der slowenischen Polizei und der Alpine Association of Slovenia dauerhaft in den Besitz des ‚Planinsko društvo Tržič‘ über. Die Hütte wurde dann fertiggestellt, ausgestattet und am 19. Dezember 1966 eingeweiht. Erweitert wurde die Hütte in 1992 mit einem Penthouse über dem Eingang und einem Lehrraum. Im Jahre 1999 brannte die Hütte erneut nieder.
Planinsko društvo Tržič erbaute und renovierte die Hütte im Anschluss. Die Neueröffnung erfolgte im Jahr 2011.

Die Berghütte bietet ebenfalls ein Bergsteiger-Bildungszentrum, das von Mr. Stanko Koblar geleitet wird. Kontakt Mobil: ++386 40 627 808.

Aussichtspunkte

Es gibt im direkten Umfeld der Hütte aufgrund der Lage in mitten der Bergzüge um den Zelenica-Sattel keine derartigen Aussichtspunkte. Das weitere Umfeld ist jedoch wundervoll und gut für kurze Wanderungen geeignet. Ein schöner Aussichtspunkt befindet sich an der früheren oberen Station des Sessellifts zum Steinplateau zwischen dem Ljubeljščica Bergrücken im Norden und den Nordausläufern des Begunjščica an der Südseite des Plateaus. Der Sessellift befand sich auf dem Plateau und führt entland des Šentanska dolina (Tal von St. Ana). Über dem Šentanska dolina hat man an der Ostseite den westlichen Teil des Košuta Bergzuges, auf der Südseite die nördlichen Ausläufer des Begunjščica, auf der Westseite das Zelenica Tal und darüber der Mt. Srednji vrh, welcher den Blick auf Mt. Stol verdeckt, an der Nordwestseite den Mt. Vrtača sowie den Na Možeh Bergzug im Norden. Nach einem Aufstieg auf den Zug bekommt man einen wunderschönen Blick über die Gegend von Carinthia bis hoch zum Fluss Drava.

dom na_zelenici-razgledi-vrtaca-zelenka-palec-na_mozeh

Interessante Touren

  • Begunjščica – Mt. Veliki Vrh (2,060 m) 2 Std. 30 Min.;
  • Mt. Vrtača (2,181 m) 2 Std.;
  • Mt. Stol (2,236 m) über die Ausläufer von Vrtača und des V Kožnah Tals, 3 Std. 30 Min.; oder über den unteren Trail, welcher an der Berghütte an der Quelle des Završnica Flusses ‚ Dom pri izviru Završnice‘ vorbeiführt.
  • Ljubeljščica Bergkette (unmarkierter und anspruchsvoller Trail!)
  • Suho ruševje Basin, Mt. Palec, Mt. Zelenjak (unmarkierter Pfad!)

Gehzeiten zu benachbarten Hütten

  • Roblekov dom na Begunjščici (1,657 m), 2 Std.
  • Prešernova koča na Stolu (2,174 m), 3 Std. 30 Min.
  • Valvasorjev dom unterhalb Mt. Stol (1,181 m), über Smokuška planina, nach Tinčkova lovska koča und über Zabreška in Žirovniška planino, 3 Std. 30 Min.
  • Koča na Ljubelju (1,369 m)
  • Planšarija Prevala (1,311 m)
  • Celovška koča / Klagenfurter Hütte

Informationen

Die Berghütte ‚Zelenica‘ ist in der Sommersaison vom 01.06.2017 bis 30.09.2017 täglich geöffnet.
Öffnungszeiten in der Wintersaison vom 01.10.2016 bis 31.05.2017 sind auf Wochenenden und slowenische Feiertage beschränkt.

Informationen/Buchung:

Mountaineering Education Centre:
Ta e-poštni naslov je zaščiten proti smetenju. Za ogled potrebujete Javascript, da si jo ogledate.

Leiter des GUC:
Stanko Koblar
M: +386 40 627 808
Ta e-poštni naslov je zaščiten proti smetenju. Za ogled potrebujete Javascript, da si jo ogledate.

Berghütte ‚Zelenica‘ : :
T: +386 4 53 15 248

Verantwortlicher der Berghütte:
Jana Aljančič

 

Der Sessellift Zelenica is nicht in Betrieb